PROJEKT VIER - Vielfalt Erleben

Das Projekt Vier – Vielfalt Erleben hat das Ziel, zugewanderte Kinder und Jugendliche in die Jugendarbeit des Ilm-Kreises zu integrieren. Dies soll hauptsächlich auf 3 Wegen stattfinden, die nachfolgend erläutert werden. Den Kern des Projekts bilden die zahlreichen Veranstaltungen.

Wege der Integration von Jugendlichen

Zwei Sprechblasen

Förderung des ANGEBOTS

Gemeinsam mit den Vereinen im Ilm-Kreis wollen wir Kinder und Jugendliche verstärkt in die bestehende Jugendarbeit einbinden. Dabei sollen vorhandene Hürden und Hemmungen auf beiden Seiten abgebaut und Unterstützung bei der Integration neuer Mitglieder gegeben werden.

ERweiterung des angebots

Wir kreieren eigene Aktivitäten für und gemeinsam mit interessierten Kindern und Jugendlichen, um mögliche Lücken im Angebotsspektrum zu schließen. Dabei wollen wir neue Räume und Möglichkeiten zum kreativen Mitgestalten schaffen sowie Kinder und Jugendliche bei eigenen Angeboten unterstützen und begleiten.
Klemmbrett mit drei Stichpunkten

INFormation über das Angebot

Wir erstellen eine Informationsplattform für alle Angebote, die sich an Kinder und Jugendliche im Ilm-Kreis richten. Diese soll nach Alter, Ort und Interessensgebieten sortiert sein, so dass alle Kinder und Jugendliche bei Interesse schnell herausfinden können, welche Angebote für sie vor Ort bestehen.

Hinweis bezüglich der Projektumsetzung

Das Projekt ist bei JIPI gUG angegliedert. Es startete am 1.11.2018 und seine Laufzeit beträgt 3 Jahre. Ermöglicht wird es durch die Förderung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Weiteres Angebot

Über unsere Veranstaltungen hinaus bieten wir auch ein individuelle Angebot für Schulen, Vereine, Organisationen und Privatpersonen an.