Maritta stellt sich vor



Hallo,
Mein Name ist Maritta Vierlinger, ich bin Diplom-Pädagogin und arbeite seit dem 1.11.2018 in dem Projekt „Projekt VierVielfalt erleben“  in Ilmenau. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Vereinen im Ilm-reis sowie mit den Kindern und Jugendlichen. Bisher war ich viele Jahre im Bereich Erlebnis- und Wildnispädagogik sowie 4 Jahre im Schülerlabor der TU Ilmenau tätig und kann mir gut vorstellen, dies in dem Projekt zu integrieren. Gleichzeitig bin ich sehr neugierig, welche Wünsche und Bedürfnisse  die Kinder und Jugendlichen im Ilm-Kreis für ihre Freizeitgestaltung haben und wie wir dies gemeinsam umsetzen können.
Ich bin gespannt darauf, neue Menschen und ihre Kultur kennen zu lernen und besser zu verstehen. Ich wünsche mir sehr, dass dieses Projekt dabei hilft, einheimische und zugewanderte Kinder und Jugendliche zusammen zu bringen und gemeinsam etwas Neues entstehen zu lassen.


„Spiele zum Teamaufbau“

Weiterbildung „Spiele zum Teamaufbau“

Habt ihr auch immer wieder mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu tun, mit denen ihr eine Zeit lang etwas gemeinsam machen möchtet und die ihr gerne zu einem guten Team zusammen bringen möchtet?

Ob im Sport, bei der Vereinsarbeit, in Schulen oder bei anderen Projekten – es  ist  immer wieder eine kleine Herausforderung, aus einer zusammengewürfelten Gruppe ein gutes Team werden zu lassen.

Um diesen Prozess zu unterstützen gibt es eine Vielzahl von Spielen und Übungen, von denen wir einige bei dieser Weiterbildung praktisch vorstellen und reflektieren wollen. Dabei liegt der Fokus vorerst auf dem Prozess des Kennenlernens sowie auf verschiedenen Kooperationsaufgaben sowie deren Reflexion und Transfer.

Wir werden uns dabei  mit Fragen beschäftigen wie z.B. welche Spiele sind zu welchem Zeitpunkt und für welche Zielgruppe geeignet? Wie gehen wir damit um, wenn es Schwierigkeiten bei der Bewältigung von Kooperationsaufgaben gibt? Wie kann ich als „Spielleiter“ den Prozess gut begleiten und unterstützen, damit die Spiele nicht nur Spaß machen, sondern auch den Gruppenprozess fördern? Worauf muss ich achten, damit das Ganze nicht das Gegenteil bewirkt?

Dabei achten wir darauf, dass für diese Übungen nur wenig Material bzw. solches benötigt wird, das auch kostenlos beim KJR ausgeliehen werden kann (?).

Termin/ Ort: Am 5.4. von 15.00 bis 18.00 Uhr  im SFZ in Ilmenau

Da wir evtl. auch raus gehen werden, bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen.

Kosten: 10 € , für Mitglieder des KJR kostenfrei

Bei Interesse bitte melden unter Maritta.Vierlinger@jipi.kjr-ik.de

Doreen stellt sich vor

Hallo!

Mein Name ist Doreen Duelli. Ich habe eine Ausbildung als Erzieherin absolviert.

Ich bin verheiratet, habe 2 Söhne.Seit 01.11.2018 bin ich  mit einer 20 Stunden Stelle bei jipi gUG dabei. Das Projekt heißt „Vier“ und steht für Vielfalt erleben.

Unser Ziel ist es, dass sich einheimische und zugewanderte Kinder und Jugendliche gut informieren können und ihre Freizeit sinnvoll und gemeinsam verbringen können.

Ich hoffe sehr, dass uns dies gut gelingt und ich in dieses Projekt mein ganzes Wissen und meine Erfahrungen einbringen kann.

Seit 2001 bin ich, neben dem Projekt, selbstständig mit einer kleinen Töpferei und Kreativwerkstatt in Langewiesen. www.werkstatt-des-herzens.de

Zudem arbeite ich als  Coach für System- und Familienstellen. Das ist eine Methode, um heilende oder klärende Prozesse voran zu bringen und Erkenntnisse über bestimmte unklare Situationen zu gewinnen.

Eure Doreen

Kinder und Jugend Aktivtag 26. Mai 2018

FÜR INTERESSIERTE (ZWISCHEN 6 UND 26 JAHREN)

Beim Kinder und Jugend Aktivtag habt ihr die Möglichkeit einiges Neues zu lernen, euch auszuprobieren und Spaß zu haben. Ihr könnt bei Workshops und bei interaktiven Infoständen selbst ausprobieren und erfahren was es in Ilmenau und dem Ilm-Kreis für Vereine gibt und was die eigentlich genau machen.

Infostände:

Wo: auf dem Gustav-Kirchhoff-Platz (Platz vor dem Humboldtbau/Audimax); bei Regen im Humboldtfoyer (Gustav-Kirchhoff-Platz 1)

Wann: 11:30 – 17:00 Uhr
Zielgruppe: alle Familien, Kinder und Jugendliche aus Ilmenau und dem Ilm-Kreis

Was: Verschiedenes interaktives zum Selbermachen für Kinder und Jugendliche sowie Informationen über Vereine und Organisationen; Es gibt zahlreiche interaktive Infostände u.a. von dem Schülerforschungszentrum der TU Ilmenau, Unikat-Schüler und Studierendenwerkstatt an der TU Ilmenau, EC Ilmenau e.V., Sektion Eishockey, Bushido Ilmenau, Handball Verein Ilmenau 55 e.V., Kinder und Jugendtreff Ilmenau (Lawi), Schatoh, DIREKT e.V. aus Arnstadt, IlmRangers, Evangelische Jugend,…

Workshop:

Wo: auf dem Campus der TU Ilmenau und dem Teichgebiet mit SFZ

Wann: Zeitraum 10:00 – 15:00 Uhr (10:00-10:45; 11:00-11:45; 13:00-13:45; 14:00-14:45 Uhr)

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche, die sich selbst auswählen können, für welchen Workshop sie sich interessieren.

Meldet euch am besten schon im Vorfeld für die Workshops an, damit ihr sicher einen Platz bekommt. Hier das Workshop Anmeldeformular

Hier findet Ihr noch  Informationen für Vereine.

Eure Christina

Koordinatorin für Jugendverbandsarbeit im Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V.